Zurück

Ernährungsberatung

nach § 20 SGB V
Bild von Lebensmitteln und Kochutensilien

Die Ernährungsberatung richtet sich in erster Linie an Gesunde, die allgemeine Informationen und individuelle Entscheidungshilfen bezüglich Lebensmittel, Essverhalten und Reduzierung von Risikofaktoren wünschen..

Präventionsangebote gibt es in Form von Einzelgesprächen und Kursen, aber auch als Seminare, Vorträge, Workshop oder im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung.

Lassen Sie sich beraten,

  • bei Übergewicht (BMI bis 29,9) ohne Risikofaktoren
  • wenn Sie Ihre Ernährung umstellen möchten
  • wenn Sie in der Menopause sind
  • in Schwangerschaft und Stillzeit
  • bei Fragen zur Mikronährstoff-Versorgung
  • bei Schichtarbeit
  • bei Fragen zur Säuglings- und Kinderernährung
  • zur Zahngesundheit/Kariesprophylaxe
Online- , Telefon- oder Videoberatung

Grundsätzlich ist es auch möglich, eine ernährungstherapeutische Beratung telefonisch, per Mailkontakt oder als Videoberatung über die sichere Plattform sprechstunde.online durchzuführen.

Gelegentlich ist der Weg zu einer meiner Beratungsstellen so weit, dass es nicht immer möglich ist, Termine persönlich wahrzunehmen. Auch die seit März 2020 geltende Kontaktbeschränkung ist für viele ein Hindernis, persönliche Beratungsgespräche in Anspruch zu nehmen.

Auch eine Kombination aus einem persönlichen Erstgespräch und telefonischen Folgeberatungen ist denkbar.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Termin vereinbaren?
Kontaktieren Sie mich gerne!